Entstehungsgeschichte des Tarock-Österreich-Finale

eine naheliegende Idee - schwer zu realisieren

Österreichische Meisterschaft
Österreichische Meisterschaft

Schon seit Jahren schwebt die Idee einer Österreichischen Tarockmeisterschaft im Raum. Mehrere Tarockenthusiasten und Cuporganisatoren haben sich darüber den Kopf zerbrochen, sind aber vorerst über das Planungsstadium nicht hinausgekommen. Die Zeit war einfach noch nicht reif...


3 Meilensteine sollen erwähnt werden:

  • Bereits im Jahr 1999 sollte die "Tarockhochburg" Oberösterreich wegen der ständig wachsenden Anzahl an Turnieren in 3 bis 4 Cupregionen aufgeteilt werden. Langfristig sollte die Tarockbegeisterung auf andere Bundesländer überspringen. Übrig blieben die 2 großen Cups, der Raiffeisen Tarockcup Austria (Helfenberg) und der Hausruckviertler Tarockcup (Straß im Attergau und Frankenmarkt). Sie wurden zwar völlig getrennt geführt, aber bezüglich Spielerverwaltung, Regeln, Turniermodus und Terminplanung ausgezeichnet koordiniert. Ohne diese Koordination wäre ein Österreichfinale undenkbar. 

  • Am 17. September 2006 organisierte der Hausruckcupinitiator Johann Fischer ein Attergauer Großtarockturnier, bei dem der "1. Österreichische Tarockkönig" gekrönt wurde. Es war eine tolle Veranstaltung mit 164 Teilnehmern. Den Titel Tarockkönig erkämpfte Manfred Doppler aus Ampflwang (OÖ), ein Tarockkönner, der weithin bekannt ist. Da aber der überwiegende Teil der Spieler aus Oberösterreich kam und keine Qualifikation notwendig war, kann man dies noch nicht als Österreichische Meisterschaft bezeichnen. 

  • Am 10. Februar 2007 luden Martin Vacha und Robert Ohorn, zwei engagierte  Newcomer in der Wiener Tarockszene zur Gründungsversammlung der ÖTAV (Österreichische Tarockvereinigung) nach Amstetten. Es wurde zwar das Konzept der ÖTAV verworfen, jedoch ist diese Sitzung als Geburtsstunde einer österreichweiten Tarockorganisation zu sehen. Robert Sedlaczek, der seit 2003 den Wiener Tarockcup organisiert, wurde beauftragt, mit der Planung für das 1. Tarock-Österreich-Finale umgehend zu beginnen...